Sprache wählen Sprache wählen

» Wir empfehlen unseren Kunden bei der Wahl ihrer Einstreu auf gute Qualität und Reinheit zu achten. Die Späneeinstreu von PEER-SPAN ist hierfür bestens geeignet «

Dr. Jahn, Pferdeklinik Bargteheide

  • Headerbild Nr. 1 von 6
  • Headerbild Nr. 2 von 6
  • Headerbild Nr. 3 von 6
  • Headerbild Nr. 4 von 6
  • Headerbild Nr. 5 von 6
  • Headerbild Nr. 6 von 6

Granulat als Einstreu

Beim Peer-Span Granulat werden die Weichholzteile getrocknet und anschließend in einer Hammermühle gemahlen und entstaubt. Durch diese spezielle Verarbeitungsmethode entsteht eine Einstreu, die in der Struktur mit einem sehr groben, körnigen Sägemehl vergleichbar ist. Die Trocknungsprozesse verleihen dem Holzgranulat eine sehr hohe Saugkraft und befreien das Material von schädlichen Keimen. Die Saugkraft liegt bei 350-400 des Eigengewichtes. Peer-Span Granulat ist sehr staubarm und eignet sich somit auch für staubempfindliche Pferde und Allergiker. Zudem gilt der aus dem Granulat anfallende Mist als ph-neutral. Vorteile bietet das Peer-Span Granulat in der Handhabung und in der Saugkraft. So können die Pferdeäpfel in der Box leicht oben abgemistet werden und sind ohne größeren Materialverlust entfernbar. Ideal ist das Granulat geeignet für Boxen, die mit Gummimatten ausgestattet sind. Auch sind die Kapillaren des Holzgranulates rundum verteilt und schließen sich nach getaner Arbeit. So ist auch der Ammoniakgeruch gut verwahrt. Der Granulatmist verrottet wesentlich schneller und der Verrottungsprozess ist nach 3-5 Monaten abgeschlossen. Normalerweise wird Holzgranulat von den Pferden nicht gefressen.

Die Lieferung erfolgt in unseren bewährten 22 kg Ballen, wobei 24 Ballen pro Einwegpalette gepackt werden. Der wöchentliche Verbrauch liegt bei ca. einem Ballen (22kg) pro Pferd in einer Box von ca. 12qm. Dieser Verbrauch ist deutlich geringer als bei einer Basiseinstreu, bei der man im Vergleich ca. 3-4 Ballen benötigt.

Kunden, die unser Granulat kaufen, vertrauen seit vielen Jahren auf die beständige Qualität. So freuen wir uns über die große Zahl an Stammkunden, die uns in unserer Arbeit bestätigen. Zudem sind wir immer bemüht, unsere Produkte nach höchsten ökologischen Ansprüchen zu produzieren.

  • für Allergiker geeignet
  • sehr geringes Mistaufkommen
  • nahezu Staubfrei
  • höchste Saugfähigkeit
  • spezielle Verpackung zur problemlosen Außenlagerung

Lieferung:

  • 22 kg Ballen / 24 Ballen pro Europalette

Verbrauch:

  • Der wöchentliche Verbrauch liegt bei ca. einem Ballen (22 Kg ) pro Box und Pferd.
  • Als Basiseinstreu ( 12m² Box ) benötigt man etwa 3-4 Ballen